top of page

Die fünf Elemente und Ayurveda

Die alten indischen Meister erkannten das Bewusstsein eine Energie ist und diese sich in den fünf Elementen manifestiert.


Äther der Raum,

als eine subtile lautlose Schwingung, aus welchen der erste Klang entstand, AUM.


Element Luft,

als sich das Äther zu bewegen begann, entstand das Element Luft.



Element Feuer,

die Bewegung des Äther bewirkt Reibung und dies erzeugt Hitze, verbinden sich die Hitzeteilchen entsteht Feuer






Element Wasser,

durch die Hitze des Feuers haben sich bestimmte ätherische Elemente verflüssigt und treten als Wasser auf.




Element Erde,

die ätherischen Elemente denen das Wasser zum Teil entzogen wird, treten als Erde auf




Ich als Mensch bin nun ein Abbild des Kosmos, eine mikrokosmische Einheit in welchen sich die fünf Elemente manifestieren.


Äther oder Räume,

der Mund, die Nase, der Magen-Darmtrakt, der Bauch, der Brustraum, die Lymphbahnen und vieles mehr bilden die Räume.


Die Luft,

das Element der Bewegung manifestiert sich in der Muskulatur, den Herzschlägen, der Bewegung der Lunge beim Ein- und Ausatmen, der Bewegung des Darm und des Magen. Genauso unterliegen alle Bewegungen des Zentralnervensystems diesen Element.


Das Feuer,

ist das Element des Stoffwechsels, unser Verdauungsfeuer (Agni) und in den Gehirnzellen bildet es die Intelligenz. Es regelt die Körpertemperatur, die Verdauung, das Seh- und Denkvermögen.


Das Wasser,

manifestiert sich in den Verdauungssäften, Speicheldrüsen, Schleimhäuten, Plasma und Zytoplasma.


Die Erde,

hält alle belebten und unbelebten Substanzen zusammen. Im Körper bildet es somit die festen Strukturen, deine Knochen, Knorpel, Nägel, Muskeln, Sehnen, Haut und Haare.





Die fünf Elemente manifestieren sich in den fünf Sinnen. Deinem Gehör - Äther; dem Tastsinn - Luft; dem Sehvermögen - Feuer; dem Geschmack - Wasser und dem Geruchssinn - die Erde.


Die fünf Elemente sind wiederum den verschiedenen Organen zugeordnet. Ayurveda betrachtet den menschlichen Körper und dessen Sinneswahrnehmungen als Entfaltung der fünf Elemente in unseren Mikrokosmos, mit dem Ziel vollkommener Harmonie im Bewusstsein.





Die fünf Elemente ist auch ein Teil unserer Yogalehrer - Ausbildung.


Dein modularer Weg zum "Yogalehrer"

Dein Weg zum Yogalehrer in 7 Modulen Du möchtest frei, örtlich unabhängig, flexibel, herznah und verbunden, deine Ausbildung zum Yogalehrer absolvieren, dann bist du bei uns genau richtig! Der Schlüssel für deinen erfolgreichen Start:

  • frei - du kannst alle Module bunt wählen

  • flexibel - du entscheidest über dein Tempo

  • ortsunabhängig - weil du deinen Kurs bequem von zu Hause aus machst

  • keine Vorkenntnisse erforderlich

  • herznah - weil wir Dich online Live unterrichten

  • verbunden - du kannst Dich regelmäßig in unserer Community austauschen

  • du kannst nach deiner Ausbildung sofort Online oder Offline starten

Nach jedem bestandenen Modul, bekommst du ein Zertifikat in Deutsch und Englisch. Sobald du alle 7 Module erfolgreich absolviert hast, bekommst du deine Lizenz "Yogalehrer -in" YML ausgezeichnet als Swami / Swamini Im Anschluss kannst du dich für eine Mitgliedschaft im Berufsverband der Yogalehrer e.V. (BYV) bewerben und als Yogalehrer arbeiten. Jedes Modul ist selbstverständlich einzeln buchbar und zu bezahlen, so das du nur die Kurse bezahlen musst welche du gerade belegst. Mit jeden einzelnen Modul kannst du sofort loslegen und den Kurs anbieten. Solltest du aus irgendeinen Grund nicht weiter machen, hast du nichts umsonst bezahlt. Ist dein Ziel YOGALEHRER zu werden jedoch bereits sicher, dann kannst du auch alle Module auf einmal buchen und bekommst 15 % Rabatt. (bitte schreibe uns eine Mail) Wir bereiten Dich sanft und mit viel Herz auf deine zukünftige Tätigkeit als Yogalehrer bzw. als Coach vor. LIEBEVOLL - PRAXISNAH - FLEXIBEL - ONLINE

zum Beispiel Modul 1:



Comments


bottom of page